Navigation
header-default.jpg
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
mehr Infos

Informationen

News

Alle News

Mittwoch, 17.09.2014

Straßenmusikfestival wird 2015 fortgesetzt

Das im Rahmen der diesjährigen Berlin Music Week veranstaltete Straßenmusikfestival „First We Take The Streets“ war aus Sicht des Veranstalters o2 World ein voller Erfolg. Allein 5000 Besucher erfreuten sich an den kostenlosen Auftritten auf der Hauptbühne am Spreeufer. Dazu kamen unzählige Zuhörer, die an den sonnigen Tagen entlang der East Side Gallery flanierten und an den weiteren 10 Spots für die Auftritte der Musiker stehenblieben. Insgesamt spielten über 100 Bands und Musiker an zwei Tagen zwischen Postbahnhof, East Side Gallery und Oberbaumbrücke. Auch für das kommende Jahr plant die o2 World für Anfang September ein Straßenmusikfestival. 

Michael Hapka, Geschäftsführer o2 World: „Die positive Resonanz zum diesjährigen „First We Take The Streets“ hat uns in der Überzeugung bestärkt, dass wir hieraus eine jährliche Institution entwickeln wollen. Die Umgebung der East Side Gallery ist mit ihrer Besucherfrequenz geradezu ideal für diese Form des Festivals.“ Trotz der erfolgreichen Premiere gibt es derzeit keine Hinweise darauf, dass das Straßenmusikfestival 2015 ein offizieller Bestandteil des Berlin Music Week Nachfolgers „Pop=Kultur“ sein wird. “Fest steht, wir machen weiter. In welcher Konstellation, ob als Teil oder parallel zur „Pop=Kultur“, wird sich zeigen“, sagt Hapka.


Das kostenlose Festivalformat „First We Take The Streets“ hatte während diesjährigen Berlin Music Week Premiere und wurde zusammen von der o2 World, Flux FM, Kulturprojekte und den Machern von „First We Take Berlin“ organisiert.

Berlin-Music-Week2014_135_200x140.jpg
Close