Navigation
header-default.jpg
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
mehr Infos

Informationen

Bushido

Der 1978 in Bonn geborene Rapper Anis Mohamed Youssef Ferchichi, besser bekannt als Bushido, ist einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands. Er wuchs als Sohn eines Tunesiers und einer deutschen Mutter in Berlin-Tempelhof auf. Nach seiner Schulzeit begann er eine staatlich geförderte Ausbildung zum Maler, wo er seinen späteren Weggefährten Fler kennenlernte. Mit ihm fand er den Weg zum Hip-Hop und nahm 1998 sein erstes Demo-Tape auf. Noch in verschiedenen Zusammensetzungen als "030 Squad" oder "Berlins Most Wanted" erschien wenig später mit "King of Kingz" seine erste eigene Single. Diese führte ihn ohne große Umschweife zum Label Aggro Berlin, wo er mit Fler, Sido und B-Tight zusammen arbeitete. Mit ihnen im Rücken wurde King of Kingz neu aufgenommen und später auch als entschärfte Version auf den Markt gebracht.

2005 schaffte es Bushido mit seinem ersten Soloalbum "Vom Bordstein bis zur Skyline" prompt in die deutschen Charts. Parallel dazu nahm er verschiedene Labelsampler mit Aggro Berlin auf. Nach "Aggro Ansage Nr. 3" trennten sich jedoch Rapper und Label aufgrund künstlerischer Differenzen. Universal Music nahm Bushido daraufhin auf und gründeten mit ihm das neue Label ersguterjunge. Jetzt ist der Berliner nicht mehr aufzuhalten - die Folgealben steigen reihenweise in die deutschen Charts ein. Auch Österreich und die Schweiz kann er erobern und sich seinen Rap-Thron sichern. Es folgen zahlreiche Auszeichnungen und Preise, die seinen Erfolg bestätigen. Genügend Stoff für seine Singles liefern aufsehenerrgende Disstracks gegen Fler, Sido oder Kay-One. Nacheinander werden jedoch auch wieder genauso medienwirksame Versöhnungen mit gemeinsamen Alben gefeiert.

Seine bisher erfolgreichste Single kommt 2008 auf den Markt. "Für immer jung" (mit Karel Gott) verkauft sich allein in Deutschland über 150.000 Mal und auch das dazugehörige Album stieg auf Platz 1 der deutschen Charts ein. Wenige Tage nach dessen Veröffentlichung gibt Bushido ein legendäres Konzert in der Mercedes-Benz Arena (damals o2 World). Im selben Jahr veröffentlicht Bushido auch seine Autobiografie, die 2010 von Erfolgsregisseur Bernd Eichinger verfilmt wird. Sein mittlerweile zwölftes Studioalbum wird im Februar 2014 auf den Markt kommen.

Event-Alarm

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter. Damit entgeht Ihnen nie wieder ein Event. Sobald es Tickets oder neue Informationen zu dem von Ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!

Auch wenn für eine Veranstaltung keine Tickets mehr verfügbar sind, können Sie sich hier registrieren. Sollten durch Aufhebung von Sperrungen oder Rückgabe von Kontingenten doch noch Tickets frei werden, informieren wir Sie umgehend per E-Mail.

Kein Termin vorhanden

Event-Alarm
Jetzt registrieren und sobald es Tickets oder neue Infos zu dem von ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!
Tickethotline: 030/20 60 70 88 99 Premium Tickethotline: 030/20 60 70 88 44

Der 1978 in Bonn geborene Rapper Anis Mohamed Youssef Ferchichi, besser bekannt als Bushido, ist einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands. Er wuchs als Sohn eines Tunesiers und einer deutschen Mutter in Berlin-Tempelhof auf. Nach seiner Schulzeit begann er eine staatlich geförderte Ausbildung zum Maler, wo er seinen späteren Weggefährten Fler kennenlernte. Mit ihm fand er den Weg zum Hip-Hop und nahm 1998 sein erstes Demo-Tape auf. Noch in verschiedenen Zusammensetzungen als "030 Squad" oder "Berlins Most Wanted" erschien wenig später mit "King of Kingz" seine erste eigene Single. Diese führte ihn ohne große Umschweife zum Label Aggro Berlin, wo er mit Fler, Sido und B-Tight zusammen arbeitete. Mit ihnen im Rücken wurde King of Kingz neu aufgenommen und später auch als entschärfte Version auf den Markt gebracht.

2005 schaffte es Bushido mit seinem ersten Soloalbum "Vom Bordstein bis zur Skyline" prompt in die deutschen Charts. Parallel dazu nahm er verschiedene Labelsampler mit Aggro Berlin auf. Nach "Aggro Ansage Nr. 3" trennten sich jedoch Rapper und Label aufgrund künstlerischer Differenzen. Universal Music nahm Bushido daraufhin auf und gründeten mit ihm das neue Label ersguterjunge. Jetzt ist der Berliner nicht mehr aufzuhalten - die Folgealben steigen reihenweise in die deutschen Charts ein. Auch Österreich und die Schweiz kann er erobern und sich seinen Rap-Thron sichern. Es folgen zahlreiche Auszeichnungen und Preise, die seinen Erfolg bestätigen. Genügend Stoff für seine Singles liefern aufsehenerrgende Disstracks gegen Fler, Sido oder Kay-One. Nacheinander werden jedoch auch wieder genauso medienwirksame Versöhnungen mit gemeinsamen Alben gefeiert.

Seine bisher erfolgreichste Single kommt 2008 auf den Markt. "Für immer jung" (mit Karel Gott) verkauft sich allein in Deutschland über 150.000 Mal und auch das dazugehörige Album stieg auf Platz 1 der deutschen Charts ein. Wenige Tage nach dessen Veröffentlichung gibt Bushido ein legendäres Konzert in der Mercedes-Benz Arena (damals o2 World). Im selben Jahr veröffentlicht Bushido auch seine Autobiografie, die 2010 von Erfolgsregisseur Bernd Eichinger verfilmt wird. Sein mittlerweile zwölftes Studioalbum wird im Februar 2014 auf den Markt kommen.

Galerie
Newsletter abonnieren
Vergangene Termine
Eishockey Freitag, 13.09.2019, 19:30 Uhr

Eisbären Berlin - Grizzlys Wolfsburg

mehr erfahren
Konzert Donnerstag, 26.09.2019, 20:00 Uhr

Cher

mehr erfahren
Konzert Donnerstag, 31.10.2019, 20:00 Uhr

Sting

mehr erfahren