Navigation
header-default.jpg
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
mehr Infos

Informationen

Lena Meyer-Landrut

Unser Star für Oslo wurde 1991 in Hannover geboren. Lena Meyer-Landrut begann bereits während ihrer Schulzeit mit Ballett und Jazz Dance, später auch Show-Dance. Sie war außerdem als Laiendarstellerin in Serien wie „Richter Alexander Hold“ oder „K11-Kommissare im Einsatz“ zu sehen.

Als im Herbst 2009 „Unser Star für Oslo“ von TV-Moderator Stefan Raab gesucht wurde, bewarb sich die Hannoveranerin spontan und wurde in den engeren Kandidatenkreis gewählt. Schließlich setzte sie sich im Finale gegen ihre Mitstreiterin Jennifer Braun durch und belegte mit ihrer Single „Satellite“ am Tag darauf Platz 1 der deutschen Charts. Am 7. Mai 2010 veröffentlichte Meyer-Landrut nun unter ihrem Künstlernamen „Lena“ ihr Debütalbum „My Cassette Player“, welches ebenfalls auf Platz 1 einstieg.

Beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo gewann Lena schließlich mit 246 Punkten vor der Türkei und Rumänien und wurde somit die erste Künstlerin nach Nicole 1982, die den Wettbewerb für Deutschland gewinnen konnte. Lenas daraufhin folgende Tour führte sie unter anderem nach Frankreich, Großbritannien und am 13. April 2011 auch in die Mercedes-Benz Arena (damals o2 World).

Am 14. Mai 2011 eröffnete Lena mit ihrem Siegertitel zusammen mit Stefan Raab den Eurovision Song Contest in Düsseldorf, an dem sie ebenfalls als Titelverteidigerin teilnahm und mit ihrem Song "Taken by a Stranger" den 10. Platz belegen konnte.

Nach Beendigung einer weiteren Tour veröffentlichte Lena 2012 ihr zweites Album „Stardust“ und beteiligte sich an zwei weiteren Castingshows für Kinder: So war sie Musikpatin bei der vom TV-Sender KIKA initiierten Songwriting-Wettbewerb „Dein Song“ und komplettierte neben Tim Bendzko und Henning Wehland die Jury der ersten Staffel der Sat.1-Show „The Voice Kids“.

Mit mehr als 1 Millionen verkauften Alben und zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen, wie zum Beispiel dem Echo und einem Award bei den MTV EMA, gehört Lena Meyer-Landrut heute zu den wichtigsten Musikerinnen Deutschlands.

Event-Alarm

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter. Damit entgeht Ihnen nie wieder ein Event. Sobald es Tickets oder neue Informationen zu dem von Ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!

Auch wenn für eine Veranstaltung keine Tickets mehr verfügbar sind, können Sie sich hier registrieren. Sollten durch Aufhebung von Sperrungen oder Rückgabe von Kontingenten doch noch Tickets frei werden, informieren wir Sie umgehend per E-Mail.

Kein Termin vorhanden

Event-Alarm
Jetzt registrieren und sobald es Tickets oder neue Infos zu dem von ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!
Tickethotline: 030/20 60 70 88 99 Premium Tickethotline: 030/20 60 70 88 44

Unser Star für Oslo wurde 1991 in Hannover geboren. Lena Meyer-Landrut begann bereits während ihrer Schulzeit mit Ballett und Jazz Dance, später auch Show-Dance. Sie war außerdem als Laiendarstellerin in Serien wie „Richter Alexander Hold“ oder „K11-Kommissare im Einsatz“ zu sehen.

Als im Herbst 2009 „Unser Star für Oslo“ von TV-Moderator Stefan Raab gesucht wurde, bewarb sich die Hannoveranerin spontan und wurde in den engeren Kandidatenkreis gewählt. Schließlich setzte sie sich im Finale gegen ihre Mitstreiterin Jennifer Braun durch und belegte mit ihrer Single „Satellite“ am Tag darauf Platz 1 der deutschen Charts. Am 7. Mai 2010 veröffentlichte Meyer-Landrut nun unter ihrem Künstlernamen „Lena“ ihr Debütalbum „My Cassette Player“, welches ebenfalls auf Platz 1 einstieg.

Beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo gewann Lena schließlich mit 246 Punkten vor der Türkei und Rumänien und wurde somit die erste Künstlerin nach Nicole 1982, die den Wettbewerb für Deutschland gewinnen konnte. Lenas daraufhin folgende Tour führte sie unter anderem nach Frankreich, Großbritannien und am 13. April 2011 auch in die Mercedes-Benz Arena (damals o2 World).

Am 14. Mai 2011 eröffnete Lena mit ihrem Siegertitel zusammen mit Stefan Raab den Eurovision Song Contest in Düsseldorf, an dem sie ebenfalls als Titelverteidigerin teilnahm und mit ihrem Song "Taken by a Stranger" den 10. Platz belegen konnte.

Nach Beendigung einer weiteren Tour veröffentlichte Lena 2012 ihr zweites Album „Stardust“ und beteiligte sich an zwei weiteren Castingshows für Kinder: So war sie Musikpatin bei der vom TV-Sender KIKA initiierten Songwriting-Wettbewerb „Dein Song“ und komplettierte neben Tim Bendzko und Henning Wehland die Jury der ersten Staffel der Sat.1-Show „The Voice Kids“.

Mit mehr als 1 Millionen verkauften Alben und zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen, wie zum Beispiel dem Echo und einem Award bei den MTV EMA, gehört Lena Meyer-Landrut heute zu den wichtigsten Musikerinnen Deutschlands.

Galerie
Newsletter abonnieren
Vergangene Termine
Eishockey Freitag, 13.09.2019, 19:30 Uhr

Eisbären Berlin - Grizzlys Wolfsburg

mehr erfahren
Konzert Donnerstag, 26.09.2019, 20:00 Uhr

Cher

mehr erfahren
Konzert Donnerstag, 31.10.2019, 20:00 Uhr

Sting

mehr erfahren