Navigation
header-default.jpg
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
mehr Infos

Informationen

Madonna

Madonna wurde am 16. August 1958 in dem US-Bundesstaat Michigan geboren. Nachdem ihre Mutter fünf Jahre später an Krebs starb, wurde Madonna Louise Ciccone von ihrem italienischen Vater und seiner neuen Frau streng katholisch erzogen. Nach katholischen Schulen und sogar einer Klosterschule besuchte Madonna schließlich die High School, wo sie bei Theateraufführungen glänzte und Cheerleading lernte. Mit einem Intelligenzquotienten von 140 zählte Madonna zu den besten Schülern und begann anschließend eine Tanzausbildung an der University of Michigan. Bereits während ihrer Schulzeit nahm sie Klavier- und Tanzunterricht. Ihr Studium brach sie jedoch frühzeitig ab um nach New York zu gehen. Dort hielt sie sich zunächst mit Gelegenheitsjobs über Wasser und lernte weiter Gitarre und Klavier.

Nach kleineren Engagements als Background-Tänzerin und -Sängerin wurde sie 1979 entdeckt. In der Disko-Szene knüpfte sie viele Kontakte und erhielt 1982 schließlich einen Plattenvertrag. Ihr Debütalbum „Madonna“ erschien nur ein Jahr später und verkaufte sich millionenfach. Die Single-Auskopplung „Holiday“ schaffte es in die Top-Ten der internationalen Charts. Mit ihrem zweiten Album „Like a Virgin“ gelang der Künstlerin der internationale Durchbruch. Seitdem ist Madonna nicht mehr aus dem Musikgeschäft wegzudenken. Bereits zwölf Studioalben brachte sie auf den Markt und jedes einzelne hat eine beeindruckende Bilanz. Bis zu 116 Wochen konnten sich die Alben in den Charts halten und wurden zusammen über 360 Millionen Mal verkauft. Im Rahmen ihrer MDNA-Tour, die als erfolgreichste Tour des Jahres 2012 ausgezeichnet wurde, stand Madonna am 28. und 30. Juni auf der Bühne der Mercedes-Benz Arena (damals o2 World). Drei Jahre später kehrte Madonna erneut für zwei Konzerte nach Berlin zurück und präsentierte im November 2015 ihr aktuelles Album „Rebel Heart“ in Berlin.

Madonna war in erster Ehe mit Sean Penn verheiratet. Sie bekamen keine Kinder zusammen. Nach der Geburt ihrer ersten Tochter heiratete sie schließlich 2000 den Regisseur Guy Ritchie, mit dem sie einen Sohn bekam. Die Ehe zerbrach acht Jahre später. Madonna adoptierte außerdem zwei aus Malawi stammende Kinder, mit denen sie heute in London lebt.

Event-Alarm

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter. Damit entgeht Ihnen nie wieder ein Event. Sobald es Tickets oder neue Informationen zu dem von Ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!

Auch wenn für eine Veranstaltung keine Tickets mehr verfügbar sind, können Sie sich hier registrieren. Sollten durch Aufhebung von Sperrungen oder Rückgabe von Kontingenten doch noch Tickets frei werden, informieren wir Sie umgehend per E-Mail.

Kein Termin vorhanden

Event-Alarm
Jetzt registrieren und sobald es Tickets oder neue Infos zu dem von ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!
Tickethotline: 030/20 60 70 88 99 Premium Tickethotline: 030/20 60 70 88 44

Madonna wurde am 16. August 1958 in dem US-Bundesstaat Michigan geboren. Nachdem ihre Mutter fünf Jahre später an Krebs starb, wurde Madonna Louise Ciccone von ihrem italienischen Vater und seiner neuen Frau streng katholisch erzogen. Nach katholischen Schulen und sogar einer Klosterschule besuchte Madonna schließlich die High School, wo sie bei Theateraufführungen glänzte und Cheerleading lernte. Mit einem Intelligenzquotienten von 140 zählte Madonna zu den besten Schülern und begann anschließend eine Tanzausbildung an der University of Michigan. Bereits während ihrer Schulzeit nahm sie Klavier- und Tanzunterricht. Ihr Studium brach sie jedoch frühzeitig ab um nach New York zu gehen. Dort hielt sie sich zunächst mit Gelegenheitsjobs über Wasser und lernte weiter Gitarre und Klavier.

Nach kleineren Engagements als Background-Tänzerin und -Sängerin wurde sie 1979 entdeckt. In der Disko-Szene knüpfte sie viele Kontakte und erhielt 1982 schließlich einen Plattenvertrag. Ihr Debütalbum „Madonna“ erschien nur ein Jahr später und verkaufte sich millionenfach. Die Single-Auskopplung „Holiday“ schaffte es in die Top-Ten der internationalen Charts. Mit ihrem zweiten Album „Like a Virgin“ gelang der Künstlerin der internationale Durchbruch. Seitdem ist Madonna nicht mehr aus dem Musikgeschäft wegzudenken. Bereits zwölf Studioalben brachte sie auf den Markt und jedes einzelne hat eine beeindruckende Bilanz. Bis zu 116 Wochen konnten sich die Alben in den Charts halten und wurden zusammen über 360 Millionen Mal verkauft. Im Rahmen ihrer MDNA-Tour, die als erfolgreichste Tour des Jahres 2012 ausgezeichnet wurde, stand Madonna am 28. und 30. Juni auf der Bühne der Mercedes-Benz Arena (damals o2 World). Drei Jahre später kehrte Madonna erneut für zwei Konzerte nach Berlin zurück und präsentierte im November 2015 ihr aktuelles Album „Rebel Heart“ in Berlin.

Madonna war in erster Ehe mit Sean Penn verheiratet. Sie bekamen keine Kinder zusammen. Nach der Geburt ihrer ersten Tochter heiratete sie schließlich 2000 den Regisseur Guy Ritchie, mit dem sie einen Sohn bekam. Die Ehe zerbrach acht Jahre später. Madonna adoptierte außerdem zwei aus Malawi stammende Kinder, mit denen sie heute in London lebt.

Galerie
Newsletter abonnieren
Vergangene Termine