Navigation
header-default.jpg
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
mehr Infos

Informationen

P!NK

Alecia Beth Moore, besser bekannt als Pink, wurde 1979 im US-Bundesstaat Pennsylvania geboren. Ihre ersten musikalischen Gehversuche unternahm Pink schon im Alter von 16 Jahren als Mitglied der R&B-Girlgroup „Choice“. Nach Auflösung der Band gab deren Produzent L.A. Reid Pink kurzerhand einen eigenen Plattenvertrag. Im Frühjar 2000 war es dann soweit und Pink veröffentlichte ihr erstes Soloalbum „Can’t Take Me Home“ , mit dem sie bereits einige Achtungserfolge im englischsprachigen Raum feiern konnte.

Den absoluten Durchbruch schaffte sie allerdings erst ein Jahr später mit der Coverversion von „Lady Marmalade“ für den Film Moulin Rouge, die sie zusammen mit Superstars wie Christina Aguilera, Mya und Lil‘ Kim aufnahm und sich weltweit auf den vorderen Chartpositionen festsetzen konnte. Im gleichen Jahr folgte Studioalbum Nummer zwei. „M!ssundaztood“ unterschied sich in seiner musikalischen Ausrichtung stark von seinem Vorgänger. Zusammen mit Linda Perry, der Ex-Frontfrau der 4 Non Blondes kreierte Pink ein weitaus poppigeres Album mit eindeutigen Rockeinflüssen. Singles wie „Get the Party Started“, „Don’t Let Me Get Me“ und “Just Like A Pill” konnten an die Erfolge von “Lady Marmalade” anknüpfen.

Bis heute hat Pink sechs Studioalben und ein Best-Of Album veröffentlicht, außerdem darf sie drei Grammys, einen Brit Awards und zahlreiche MTV-Awards ihr Eigen nennen. Neben ihrer Musik engagiert sich Pink als Mitglied der Tierschutzorganisation PETA. Mit ihrem Mann, Motocross-Fahrer Carey Hart, ist die Sängerin seit 2006 verheiratet, außerdem hat das Paar eine Tochter.

Bereits zwei Mal beehrte Pink die Mercedes-Benz Arena (damals o2 World): Ihr erstes Konzert gab sie im März 2009 im Rahmen ihrer „Funhouse“-Tour. Vier Jahre später kehrte sie zurück um ihr Album „The Truth About Love“ dem Berliner Publikum live vorzustellen.

Event-Alarm

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter. Damit entgeht Ihnen nie wieder ein Event. Sobald es Tickets oder neue Informationen zu dem von Ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!

Auch wenn für eine Veranstaltung keine Tickets mehr verfügbar sind, können Sie sich hier registrieren. Sollten durch Aufhebung von Sperrungen oder Rückgabe von Kontingenten doch noch Tickets frei werden, informieren wir Sie umgehend per E-Mail.

Kein Termin vorhanden

Event-Alarm
Jetzt registrieren und sobald es Tickets oder neue Infos zu dem von ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!
Tickethotline: 030/20 60 70 88 99 Premium Tickethotline: 030/20 60 70 88 44

Alecia Beth Moore, besser bekannt als Pink, wurde 1979 im US-Bundesstaat Pennsylvania geboren. Ihre ersten musikalischen Gehversuche unternahm Pink schon im Alter von 16 Jahren als Mitglied der R&B-Girlgroup „Choice“. Nach Auflösung der Band gab deren Produzent L.A. Reid Pink kurzerhand einen eigenen Plattenvertrag. Im Frühjar 2000 war es dann soweit und Pink veröffentlichte ihr erstes Soloalbum „Can’t Take Me Home“ , mit dem sie bereits einige Achtungserfolge im englischsprachigen Raum feiern konnte.

Den absoluten Durchbruch schaffte sie allerdings erst ein Jahr später mit der Coverversion von „Lady Marmalade“ für den Film Moulin Rouge, die sie zusammen mit Superstars wie Christina Aguilera, Mya und Lil‘ Kim aufnahm und sich weltweit auf den vorderen Chartpositionen festsetzen konnte. Im gleichen Jahr folgte Studioalbum Nummer zwei. „M!ssundaztood“ unterschied sich in seiner musikalischen Ausrichtung stark von seinem Vorgänger. Zusammen mit Linda Perry, der Ex-Frontfrau der 4 Non Blondes kreierte Pink ein weitaus poppigeres Album mit eindeutigen Rockeinflüssen. Singles wie „Get the Party Started“, „Don’t Let Me Get Me“ und “Just Like A Pill” konnten an die Erfolge von “Lady Marmalade” anknüpfen.

Bis heute hat Pink sechs Studioalben und ein Best-Of Album veröffentlicht, außerdem darf sie drei Grammys, einen Brit Awards und zahlreiche MTV-Awards ihr Eigen nennen. Neben ihrer Musik engagiert sich Pink als Mitglied der Tierschutzorganisation PETA. Mit ihrem Mann, Motocross-Fahrer Carey Hart, ist die Sängerin seit 2006 verheiratet, außerdem hat das Paar eine Tochter.

Bereits zwei Mal beehrte Pink die Mercedes-Benz Arena (damals o2 World): Ihr erstes Konzert gab sie im März 2009 im Rahmen ihrer „Funhouse“-Tour. Vier Jahre später kehrte sie zurück um ihr Album „The Truth About Love“ dem Berliner Publikum live vorzustellen.

Galerie
Newsletter abonnieren
Vergangene Termine