Navigation
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
mehr Infos

Informationen

Coldplay

Hinter dem einstigen Namen „Starfish" verbirgt sich die heutige Band Coldplay, die 1996 von Chris Martin und Jonny Buckland gegründet wurde. Später stießen Guy Berryman und Will Champion dazu. Die vier Männer lernten sich auf einem Londoner College kennen. Ihr Debütalbum „Parachutes" wurde direkt ein großer Erfolg. Es hielt sich 33 Wochen lang in den Top Ten, wurde weltweit über 9 Millionen Mal verkauft und sogar mit einem Grammy Award ausgezeichnet. Mit dem zweiten Album „A Rush of Blood to the Head" gelang ihnen ein weiterer Meisterschlag. Sie stiegen direkt auf Platz 1 der deutschen und britischen Albumcharts ein, in den USA schafften sie es sogar auf Platz 5. Mit 13 Millionen verkauften Platten konnten sie sich selbst übertrumpfen. Das folgende Album „X&Y" wurde dank 8,3 Millionen verkauften Tonträgern das meistverkaufte Album 2005 und konnte somit an die Erfolgsgeschichte der Band anknüpfen. 

„Viva la Vida or Death and All His Friends” hieß das vierte Studioalbum der Briten, für das sie einen neuen Koproduzenten verpflichteten. Brian Eno sorgte für einen neuen Stil der Band, der nicht mit den vorherigen Alben zu vergleichen ist. Doch der Erfolg gab ihnen Recht, denn die Band durfte sich über sieben Grammy-Nominierungen für das Album freuen. Die dazugehörige Viva-la-Vida-Tour führte Coldplay am 15. September 2008 auch in die Berliner Mercedes-Benz Arena (damals o2 World). Drei Jahre später kehrten sie im Rahmen ihrer Mylo Xyloto-Tour für eine weitere Show zurück. Die Tour, die auch auf einem Live-Album festgehalten wurde, war die dritterfolgreichste Tour des Jahres 2012 und spielte über 130 Millionen Euro ein.

Sänger Chris Martin engagiert sich für verschiedene wohltätige Projekte. So setzt er sich für Amnesty International und „Make Trade Fair" ein, die sich für die Gleichberechtigung der Landwirte in Entwicklungsländern einsetzen.

Event-Alarm

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter. Damit entgeht Ihnen nie wieder ein Event. Sobald es Tickets oder neue Informationen zu dem von Ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!

Auch wenn für eine Veranstaltung keine Tickets mehr verfügbar sind, können Sie sich hier registrieren. Sollten durch Aufhebung von Sperrungen oder Rückgabe von Kontingenten doch noch Tickets frei werden, informieren wir Sie umgehend per E-Mail.

Kein Termin vorhanden

Event-Alarm
Jetzt registrieren und sobald es Tickets oder neue Infos zu dem von ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!
Tickethotline: 030/20 60 70 88 99 Premium Tickethotline: 030/20 60 70 88 44

Hinter dem einstigen Namen „Starfish" verbirgt sich die heutige Band Coldplay, die 1996 von Chris Martin und Jonny Buckland gegründet wurde. Später stießen Guy Berryman und Will Champion dazu. Die vier Männer lernten sich auf einem Londoner College kennen. Ihr Debütalbum „Parachutes" wurde direkt ein großer Erfolg. Es hielt sich 33 Wochen lang in den Top Ten, wurde weltweit über 9 Millionen Mal verkauft und sogar mit einem Grammy Award ausgezeichnet. Mit dem zweiten Album „A Rush of Blood to the Head" gelang ihnen ein weiterer Meisterschlag. Sie stiegen direkt auf Platz 1 der deutschen und britischen Albumcharts ein, in den USA schafften sie es sogar auf Platz 5. Mit 13 Millionen verkauften Platten konnten sie sich selbst übertrumpfen. Das folgende Album „X&Y" wurde dank 8,3 Millionen verkauften Tonträgern das meistverkaufte Album 2005 und konnte somit an die Erfolgsgeschichte der Band anknüpfen. 

„Viva la Vida or Death and All His Friends” hieß das vierte Studioalbum der Briten, für das sie einen neuen Koproduzenten verpflichteten. Brian Eno sorgte für einen neuen Stil der Band, der nicht mit den vorherigen Alben zu vergleichen ist. Doch der Erfolg gab ihnen Recht, denn die Band durfte sich über sieben Grammy-Nominierungen für das Album freuen. Die dazugehörige Viva-la-Vida-Tour führte Coldplay am 15. September 2008 auch in die Berliner Mercedes-Benz Arena (damals o2 World). Drei Jahre später kehrten sie im Rahmen ihrer Mylo Xyloto-Tour für eine weitere Show zurück. Die Tour, die auch auf einem Live-Album festgehalten wurde, war die dritterfolgreichste Tour des Jahres 2012 und spielte über 130 Millionen Euro ein.

Sänger Chris Martin engagiert sich für verschiedene wohltätige Projekte. So setzt er sich für Amnesty International und „Make Trade Fair" ein, die sich für die Gleichberechtigung der Landwirte in Entwicklungsländern einsetzen.

Galerie
Newsletter abonnieren
Vergangene Termine
Konzert Donnerstag, 26.09.2019, 20:00 Uhr

Cher

mehr erfahren
Konzert Sonntag, 13.10.2019, 19:30 Uhr

GOT7

mehr erfahren