Navigation
header-default.jpg
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
mehr Infos

Informationen

Lenny Kravitz

Seit mehr als 20 Jahren bewegt Lenny Kravitz mit einem Mix aus Rock und Soul die Musikszene. Der gebürtige New Yorker bahnte sich als Allround-Talent seinen Weg nach oben und begeistert mit seinen powervollen und berührenden Songs weltweit Millionen von Fans.

Ein tieferer Einblick in Lenny Kravitz‘ Kindheit genügt, um sein Talent und seine Leidenschaft für Musik zu verstehen. 1964 in Brooklyn als Sohn des Fernsehproduzenten Sy Kravitz und der Schauspielerin Roxie Roxer geboren, wächst der Künstler mit den verschiedensten musikalischen Einflüssen auf: Jazz, Gospel, Soul, Blues, Klassik und später Rockmusik verzaubern ihn, sodass in ihm fortan der Wunsch wuchs, Musiker zu werden. 1974 zog die Familie Kravitz nach Los Angeles, wo er aufgrund des Berufes seines Vaters Musikgrößen wie die Jackson 5 live erleben durfte. Während seiner High School Zeit bewarb sich Lenny Kravitz beim California Boys Choir und wurde angenommen, bevor er erste Demos unter seinem Künstlernamen Romeo Blue aufnahm und sie an verschiedene Plattenlabels versendete. Zeitgleich absolvierte er erste kleinere Auftritte.

1989 war es dann endlich soweit und Kravitz erhält einen Vertrag bei Virgin Records. Sein im gleichen Jahr erschienens Debütalbum „Let Love Rule“ erreichte in Europa und den USA erste Chartplatzierungen. Mit seinen Nachfolgealben „Mama Said“ und „Are You Gonna Go My Way“ gelang ihm der internationalen Durchbruch: In England und den USA kletterten seine Alben auf Platz 1. Zudem wurde Kravitz mit dem MTV Video Music Award ausgezeichnet. Mit dem fünften Studioalbum „5“ und der Single „Fly Away“ begann eine unglaubliche Erfolgsphase: In vier aufeinander folgenden Jahren gewinnt er den Grammy in der Kategorie Best Male Rock Performance.

Nach über 40 Millionen verkauften Platten legte Lenny Kravitz eine Schaffenspause ein, meldet sich 2014 aber mit seinem neuen Album „Strut“ zurück. Für dieses Album spielte Kravitz Gitarre, Bass, Keyboard, Schlagzeug und Percussion selbst ein.

Die gleichnamige Tournee führte den Superstar auch erstmals auf die Bühne der Mercedes-Benz Arena (damals o2 World), wo er seinen Fans eine langersehnte atemberaubende Performance schenkte.

Event-Alarm

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter. Damit entgeht Ihnen nie wieder ein Event. Sobald es Tickets oder neue Informationen zu dem von Ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!

Auch wenn für eine Veranstaltung keine Tickets mehr verfügbar sind, können Sie sich hier registrieren. Sollten durch Aufhebung von Sperrungen oder Rückgabe von Kontingenten doch noch Tickets frei werden, informieren wir Sie umgehend per E-Mail.

Kein Termin vorhanden

Event-Alarm
Jetzt registrieren und sobald es Tickets oder neue Infos zu dem von ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!
Tickethotline: 030/20 60 70 88 99 Premium Tickethotline: 030/20 60 70 88 44

Seit mehr als 20 Jahren bewegt Lenny Kravitz mit einem Mix aus Rock und Soul die Musikszene. Der gebürtige New Yorker bahnte sich als Allround-Talent seinen Weg nach oben und begeistert mit seinen powervollen und berührenden Songs weltweit Millionen von Fans.

Ein tieferer Einblick in Lenny Kravitz‘ Kindheit genügt, um sein Talent und seine Leidenschaft für Musik zu verstehen. 1964 in Brooklyn als Sohn des Fernsehproduzenten Sy Kravitz und der Schauspielerin Roxie Roxer geboren, wächst der Künstler mit den verschiedensten musikalischen Einflüssen auf: Jazz, Gospel, Soul, Blues, Klassik und später Rockmusik verzaubern ihn, sodass in ihm fortan der Wunsch wuchs, Musiker zu werden. 1974 zog die Familie Kravitz nach Los Angeles, wo er aufgrund des Berufes seines Vaters Musikgrößen wie die Jackson 5 live erleben durfte. Während seiner High School Zeit bewarb sich Lenny Kravitz beim California Boys Choir und wurde angenommen, bevor er erste Demos unter seinem Künstlernamen Romeo Blue aufnahm und sie an verschiedene Plattenlabels versendete. Zeitgleich absolvierte er erste kleinere Auftritte.

1989 war es dann endlich soweit und Kravitz erhält einen Vertrag bei Virgin Records. Sein im gleichen Jahr erschienens Debütalbum „Let Love Rule“ erreichte in Europa und den USA erste Chartplatzierungen. Mit seinen Nachfolgealben „Mama Said“ und „Are You Gonna Go My Way“ gelang ihm der internationalen Durchbruch: In England und den USA kletterten seine Alben auf Platz 1. Zudem wurde Kravitz mit dem MTV Video Music Award ausgezeichnet. Mit dem fünften Studioalbum „5“ und der Single „Fly Away“ begann eine unglaubliche Erfolgsphase: In vier aufeinander folgenden Jahren gewinnt er den Grammy in der Kategorie Best Male Rock Performance.

Nach über 40 Millionen verkauften Platten legte Lenny Kravitz eine Schaffenspause ein, meldet sich 2014 aber mit seinem neuen Album „Strut“ zurück. Für dieses Album spielte Kravitz Gitarre, Bass, Keyboard, Schlagzeug und Percussion selbst ein.

Die gleichnamige Tournee führte den Superstar auch erstmals auf die Bühne der Mercedes-Benz Arena (damals o2 World), wo er seinen Fans eine langersehnte atemberaubende Performance schenkte.

Galerie
Newsletter abonnieren
Vergangene Termine