Navigation
header-default.jpg
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
mehr Infos

Informationen

Supertramp

Als sich die Band um Rick Davies 1969 gründete, begannen sie als erstes mit kleineren Tourneen durch Europa, um sich einen Namen zu machen: Ihren ersten öffentlichen Auftritt absolvierten Supertramp im Münchner PN-Club. Trotz ihrer Bemühungen wollte der Erfolg nicht so richtig anlaufen: Die Platten verkauften sich schleppend. Doch sie gaben nicht auf, sammelten ihr musikalisches Talent und wagten einen Neuanfang. Das Ergebnis war das 1974 veröffentlichte Album "Crime Of The Century", was in ihrem Heimatland Großbritannien prompt auf Platz 1 schoss. Der Motor war nun offiziell warm gelaufen: Ihr drei Jahre später erschienenes Album "Even The Quietest Moments" und insbesondere die 1979 veröffentlichte Platte "Breakfast in America" brachten Supertramp den Durchbruch in den USA.  

Nachdem Supertramp in den 80er Jahren durch einen Stilwechsel von sich reden machten, wurde es Anfang der 90er Jahre still um die Band. 1997 rafften sie sich schließlich wieder zusammen und brachten mit "Some Things Never Change" ein weiteres fulminantes Album hinaus, was bis auf Platz 3 in den deutschen Charts kletterte.

Supertramp, das war stilistisch etwas vollkommen Neues in den 70er Jahren: Sie nutzten ein elektronisches Klavier, sowie eine Klarinette und ein Saxophon und waren mit ihrem Falsettgesang das Pendant zu den rockigen, lauten Tönen ihrer Künstlerkollegen. Doch genau das faszinierte die Fans jahrzehntelang an ihnen und als die Band eine Tournee zu ihrem 40jährigen Jubiläum ankündigte, waren die Tickets schnell vergriffen. Im September 2010 beehrte die Band auch die Mercedes-Benz Arena (damals o2 World) und begeisterte mit ihren zahlreichen Hits die Berliner Zuschauer. 

Event-Alarm

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter. Damit entgeht Ihnen nie wieder ein Event. Sobald es Tickets oder neue Informationen zu dem von Ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!

Auch wenn für eine Veranstaltung keine Tickets mehr verfügbar sind, können Sie sich hier registrieren. Sollten durch Aufhebung von Sperrungen oder Rückgabe von Kontingenten doch noch Tickets frei werden, informieren wir Sie umgehend per E-Mail.

Kein Termin vorhanden

Event-Alarm
Jetzt registrieren und sobald es Tickets oder neue Infos zu dem von ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!
Tickethotline: 030/20 60 70 88 99 Premium Tickethotline: 030/20 60 70 88 44

Als sich die Band um Rick Davies 1969 gründete, begannen sie als erstes mit kleineren Tourneen durch Europa, um sich einen Namen zu machen: Ihren ersten öffentlichen Auftritt absolvierten Supertramp im Münchner PN-Club. Trotz ihrer Bemühungen wollte der Erfolg nicht so richtig anlaufen: Die Platten verkauften sich schleppend. Doch sie gaben nicht auf, sammelten ihr musikalisches Talent und wagten einen Neuanfang. Das Ergebnis war das 1974 veröffentlichte Album "Crime Of The Century", was in ihrem Heimatland Großbritannien prompt auf Platz 1 schoss. Der Motor war nun offiziell warm gelaufen: Ihr drei Jahre später erschienenes Album "Even The Quietest Moments" und insbesondere die 1979 veröffentlichte Platte "Breakfast in America" brachten Supertramp den Durchbruch in den USA.  

Nachdem Supertramp in den 80er Jahren durch einen Stilwechsel von sich reden machten, wurde es Anfang der 90er Jahre still um die Band. 1997 rafften sie sich schließlich wieder zusammen und brachten mit "Some Things Never Change" ein weiteres fulminantes Album hinaus, was bis auf Platz 3 in den deutschen Charts kletterte.

Supertramp, das war stilistisch etwas vollkommen Neues in den 70er Jahren: Sie nutzten ein elektronisches Klavier, sowie eine Klarinette und ein Saxophon und waren mit ihrem Falsettgesang das Pendant zu den rockigen, lauten Tönen ihrer Künstlerkollegen. Doch genau das faszinierte die Fans jahrzehntelang an ihnen und als die Band eine Tournee zu ihrem 40jährigen Jubiläum ankündigte, waren die Tickets schnell vergriffen. Im September 2010 beehrte die Band auch die Mercedes-Benz Arena (damals o2 World) und begeisterte mit ihren zahlreichen Hits die Berliner Zuschauer. 

Newsletter abonnieren
Vergangene Termine