Navigation
header-default.jpg
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
mehr Infos

Informationen

Udo Jürgens

Jürgen Udo Bockelmann wurde am 30. September 1934 in Klagenfurt, Österreich geboren. 1950 nahm er bei einem Komponisten-Wettbewerb des Österreichischen Rundfunks teil und gewann als jüngster Teilnehmer den 1. Platz. Zu dieser Zeit trat er noch als Udo Bolán und später mit Band als die Udo Bolán Band auf. Erst später nutzte er seine beiden Vornamen in umgekehrter Reihenfolge um sich Udo Jürgens zu nennen. 1959 erlangte er mit der Single „Jenny" erste Aufmerksamkeit. Nachdem er den Welthit „Reach for the Stars" für Shirley Bassey schrieb, nahm er 1964 am Eurovision Song Contest teil. Er erreichte mit „Warum nur, warum?" den 5. Platz. Ein Jahr später hatte Udo Jürgens einen Riesenerfolg mit „17 Jahr‘ blondes Haar, so stand sie vor mir". Im selben Jahr nahm er ein zweites Mal am Eurovision Song Contest teil und schaffte es dieses Mal sogar auf Platz 4. Platz 1 erreichte er als er ein drittes Mal teilnahm und mit „Merci, Chérie" auch den internationalen Durchbruch schaffte. Es folgten Welttourneen und Coverversionen seiner Songs in anderen Sprachen. Drei Mal sang Udo Jürgens auch das Lied für die ARD-Fernsehlotterie. Einen Welterfolg erreichte er auch mit dem Song „Griechischer Wein", werlcher unter dem Titel "Phile kerna krassi" ins Griechische übertragen und zu einer Art Volkslied wurde. Den größten finanziellen Erfolg konnte er mit „Buenos Dias, Argentina" mit der deutschen Nationalelf verbuchen. Die Single erreichte sogar Platin-Status.

Udo Jürgens hat mit seinen Kompositionen nicht nur mitreißende Melodien geliefert sondern auch kritische Texte geschrieben. Er lieferte außerdem mit „Vielen Dank für die Blumen" den Titelsong zu „Tom&Jerry" und verfasste den Song „Wunderknaben" für die österreichische Nationalmannschaft. Auch für zwei Folgen von „Das Traumschiff" steuerte er Titellieder bei. Im Dezember 2007 feierte sein Musical „Ich war noch niemals in New York" Premiere. Alle Songs stammen vom Musiker selbst.

Udo Jürgens hat38 Studioalben veröffentlicht und 43 Singles ausgekoppelt. Neben 12 Live-Alben ist er auch auf zahlenreichen Stücken als Gastmusiker zu hören. Er zählte zu den einflussreichsten deutschen Musikern und wurde mit 12 Goldenen Schallplatten und 5 Platinschallplatten belohnt.

Udo Jürgens verstarb am 21. Dezember 2014.

Event-Alarm

Registrieren Sie sich kostenlos für unseren Newsletter. Damit entgeht Ihnen nie wieder ein Event. Sobald es Tickets oder neue Informationen zu dem von Ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!

Auch wenn für eine Veranstaltung keine Tickets mehr verfügbar sind, können Sie sich hier registrieren. Sollten durch Aufhebung von Sperrungen oder Rückgabe von Kontingenten doch noch Tickets frei werden, informieren wir Sie umgehend per E-Mail.

Kein Termin vorhanden

Event-Alarm
Jetzt registrieren und sobald es Tickets oder neue Infos zu dem von ihnen ausgewählten Künstler oder Konzert gibt, erfahren Sie es zuerst!
Tickethotline: 030/20 60 70 88 99 Premium Tickethotline: 030/20 60 70 88 44

Jürgen Udo Bockelmann wurde am 30. September 1934 in Klagenfurt, Österreich geboren. 1950 nahm er bei einem Komponisten-Wettbewerb des Österreichischen Rundfunks teil und gewann als jüngster Teilnehmer den 1. Platz. Zu dieser Zeit trat er noch als Udo Bolán und später mit Band als die Udo Bolán Band auf. Erst später nutzte er seine beiden Vornamen in umgekehrter Reihenfolge um sich Udo Jürgens zu nennen. 1959 erlangte er mit der Single „Jenny" erste Aufmerksamkeit. Nachdem er den Welthit „Reach for the Stars" für Shirley Bassey schrieb, nahm er 1964 am Eurovision Song Contest teil. Er erreichte mit „Warum nur, warum?" den 5. Platz. Ein Jahr später hatte Udo Jürgens einen Riesenerfolg mit „17 Jahr‘ blondes Haar, so stand sie vor mir". Im selben Jahr nahm er ein zweites Mal am Eurovision Song Contest teil und schaffte es dieses Mal sogar auf Platz 4. Platz 1 erreichte er als er ein drittes Mal teilnahm und mit „Merci, Chérie" auch den internationalen Durchbruch schaffte. Es folgten Welttourneen und Coverversionen seiner Songs in anderen Sprachen. Drei Mal sang Udo Jürgens auch das Lied für die ARD-Fernsehlotterie. Einen Welterfolg erreichte er auch mit dem Song „Griechischer Wein", werlcher unter dem Titel "Phile kerna krassi" ins Griechische übertragen und zu einer Art Volkslied wurde. Den größten finanziellen Erfolg konnte er mit „Buenos Dias, Argentina" mit der deutschen Nationalelf verbuchen. Die Single erreichte sogar Platin-Status.

Udo Jürgens hat mit seinen Kompositionen nicht nur mitreißende Melodien geliefert sondern auch kritische Texte geschrieben. Er lieferte außerdem mit „Vielen Dank für die Blumen" den Titelsong zu „Tom&Jerry" und verfasste den Song „Wunderknaben" für die österreichische Nationalmannschaft. Auch für zwei Folgen von „Das Traumschiff" steuerte er Titellieder bei. Im Dezember 2007 feierte sein Musical „Ich war noch niemals in New York" Premiere. Alle Songs stammen vom Musiker selbst.

Udo Jürgens hat38 Studioalben veröffentlicht und 43 Singles ausgekoppelt. Neben 12 Live-Alben ist er auch auf zahlenreichen Stücken als Gastmusiker zu hören. Er zählte zu den einflussreichsten deutschen Musikern und wurde mit 12 Goldenen Schallplatten und 5 Platinschallplatten belohnt.

Udo Jürgens verstarb am 21. Dezember 2014.

Galerie
Newsletter abonnieren
Vergangene Termine
Eishockey Freitag, 13.09.2019, 19:30 Uhr

Eisbären Berlin - Grizzlys Wolfsburg

mehr erfahren
Konzert Donnerstag, 26.09.2019, 20:00 Uhr

Cher

mehr erfahren
Konzert Donnerstag, 31.10.2019, 20:00 Uhr

Sting

mehr erfahren