×
Mercedes-Benz Arena AppDOWNLOAD NOW
OPEN
Navigation
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
more Info

Information

James Last live at Mercedes-Benz Arena Berlin

Saturday, 04.05.2013 19:30 hrs

Der begnadete Komponist und Arrangeur James Last startet 2013 das letzte Mal zur großen Europatournee und macht auch in der O2 World Berlin halt. Am 04.05.2013 gibt der über 80-Jährige nicht nur sein Abschiedskonzert in der O2 World, sondern feiert auch seine 50-jährige Zusammenarbeit mit seinem Stammlabel Polydor.

Mit seinem Debüt-Album „Non Stop Dancing" gelang James Last 1965 der große Durchbruch und die Steilkarriere der internationalen Unterhaltungsikone mit der lässig schnipsenden Handbewegung nahm ihren Lauf. Seither arbeitete James Last mit ungezählten Stars ganz verschiedener Stilrichtungen zusammen, darunter Richard Clayderman, Freddy Quinn, Fettes Brot, RZA, Jan Delay, Tom Jones, Luciano Pavarotti, Nina Hagen, Till Brönner und Unheilig.

Nicht nur Lasts Arrangements, sondern auch seine zahlreichen Kompositionen haben es zu Weltruhm gebracht. So schrieb er für Elvis Presley das Stück „Fool" und wurde dafür prompt mit dem „ASCAP Award" (American Society of Composers, Authors and Publishers) geehrt. Der Last-Song „Happy Heart", gesungen von Petula Clark und Andy Wiliams, wurde 1969 ein Riesenhit und selbst Rap-Größe P. Diddy nahm sich seiner Arbeiten an und veröffentlichte den Last-Titel „Fantasy" als Remix.


„Games That Lovers Play" ist sicher eine der bekanntesten Kompositionen Lasts und wurde in 100 verschiedenen Versionen gecovert. Seine Auszeichnungen wie der Deutsche Schallplattenpreis, die Goldene Kamera, das Goldene Grammophon oder die Platin-Stimmgabel dürften mehrere Vitrinen füllen. James Last ist und bleibt der erfolgreichste Bandleader weltweit.

Event alert

Sign up for our free newsletter and never miss an event again. Be the first to get notified when tickets go on sale or new information are available for the artist or team you chose.

You can still register for the alert even if there are no more tickets available for an event. If additional tickets are released, for instance production holds or returned ticket contingents, we will instantly notify you via email.

After signing up you will receive a confirmation email from Mercedes-Benz Arena Berlin. To confirm your registration you will need to click on the link provided in that email.

Tickethotline: 030/20 60 70 88 99 Premium Tickethotline: 030/20 60 70 88 44

Der begnadete Komponist und Arrangeur James Last startet 2013 das letzte Mal zur großen Europatournee und macht auch in der O2 World Berlin halt. Am 04.05.2013 gibt der über 80-Jährige nicht nur sein Abschiedskonzert in der O2 World, sondern feiert auch seine 50-jährige Zusammenarbeit mit seinem Stammlabel Polydor.

Mit seinem Debüt-Album „Non Stop Dancing" gelang James Last 1965 der große Durchbruch und die Steilkarriere der internationalen Unterhaltungsikone mit der lässig schnipsenden Handbewegung nahm ihren Lauf. Seither arbeitete James Last mit ungezählten Stars ganz verschiedener Stilrichtungen zusammen, darunter Richard Clayderman, Freddy Quinn, Fettes Brot, RZA, Jan Delay, Tom Jones, Luciano Pavarotti, Nina Hagen, Till Brönner und Unheilig.

Nicht nur Lasts Arrangements, sondern auch seine zahlreichen Kompositionen haben es zu Weltruhm gebracht. So schrieb er für Elvis Presley das Stück „Fool" und wurde dafür prompt mit dem „ASCAP Award" (American Society of Composers, Authors and Publishers) geehrt. Der Last-Song „Happy Heart", gesungen von Petula Clark und Andy Wiliams, wurde 1969 ein Riesenhit und selbst Rap-Größe P. Diddy nahm sich seiner Arbeiten an und veröffentlichte den Last-Titel „Fantasy" als Remix.


„Games That Lovers Play" ist sicher eine der bekanntesten Kompositionen Lasts und wurde in 100 verschiedenen Versionen gecovert. Seine Auszeichnungen wie der Deutsche Schallplattenpreis, die Goldene Kamera, das Goldene Grammophon oder die Platin-Stimmgabel dürften mehrere Vitrinen füllen. James Last ist und bleibt der erfolgreichste Bandleader weltweit.

Gallery
Never miss an event