Navigation
header-default.jpg
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
mehr Infos

Informationen

News

Alle News

Montag, 18.12.2017,

Ausblick 2018: Rekordjahr erwartet & klimaneutrale Energieversorgung

  • Betreiber Anschutz Entertainment Group rechnet mit rund 150 Events
  • 10. Geburtstag der Mercedes-Benz Arena im September
  • Eröffnung des Mercedes Platz im Herbst
  • Klimaneutrale Energieversorgung ab dem 1. Januar 2018

Berlin – Nach einem soliden Veranstaltungsjahr 2017 steht die Mercedes-Benz Arena mit rund 150 geplanten Veranstaltungen, dem 10. Geburtstag im September und der Eröffnung des Mercedes Platz vor einem ereignisreichen Jahr 2018. Des Weiteren wird der Betreiber, die Anschutz Entertainment Group (AEG), mit Jahresbeginn die gesamte Energieversorgung der Mercedes-Benz Arena auf Ökostrom und Ökoerdgas umstellen.

Depeche Mode, Helene Fischer, The Killers, Lady Gaga

Mit 142 Veranstaltungen in 2017 verzeichnete die Mercedes-Benz Arena die zweithöchste Auslastung seit der Eröffnung. Insgesamt kamen in diesem Jahr knapp 1,2 Millionen Besucher in die Arena.

Michael Hapka, Vice President und Managing Director, AEG Operations GmbH: "Zu unserem 10-jährigen Jubiläum rechnen wir 2018 nicht nur mit einem Rekordjahr, sondern freuen uns, dass auch viele der ganz großen Acts bei uns auftreten werden."

Allein in den ersten zwei Monaten des neuen Jahres finden gleich 34 Veranstaltungen in der Mercedes-Benz Arena statt, u. a. Depeche Mode mit zwei Konzerten im Januar sowie im Februar The Killers, Lady Gaga, Peter Maffay und Helene Fischer, die gleich fünfmal auftritt. Für den weiteren Verlauf des Jahres stehen allein bis zum Sommer u. a. Konzert-Highlights von Kendrick Lamar, Katy Perry, Lana del Rey, Sam Smith, Pink Floyd’s Roger Waters, Sunrise Avenue und Thirty Seconds to Mars im Kalender.

Der Höhepunkt wird im kommenden Jahr allerdings vor der Mercedes-Benz Arena stattfinden, wenn im Herbst der Mercedes Platz eröffnet: "Direkt vor den Eingangstüren der Arena entsteht eine Destination, die aufgrund ihres vielseitigen Angebots eine hohe Anziehungskraft besitzt und das Eventerlebnis für unsere Konzertbesucher und Sportfans aufwerten und erweitern wird", sagt Michael Hapka.

Klimaneutrale Energieversorgung

Ab dem 1. Januar 2018 wird der langjährige Energiepartner GASAG die Mercedes-Benz Arena ausschließlich mit Ökostrom und Ökoerdgas versorgen. Damit wird die Arena ihre gesamte Energie 100 % klimaneutral beziehen. Der Ökostrom wird mittels Wasserkraft in Nordeuropa produziert und ist mit dem Ökolabel RenewablePlus vom TÜV Rheinland zertifiziert. Die Erdgasversorgung der Mercedes-Benz Arena wird durch die Unterstützung eines Laufwasserkraftwerks im Indischen Malana, einem mit ÖkoPlus zertifizierten Emissionsminderungsprojekt, klimaneutral gestellt.

Michael Hapka: "Diese Maßnahme ist ein weiterer Schritt, den ökologischen Fußabdruck der Mercedes-Benz Arena zu verringern. Dabei haben wir zusammen mit unserem Energiepartner GASAG einen Weg gefunden, klimaneutrale Energie zu beziehen, ohne dass dadurch für uns höhere Energiekosten entstehen."

Bereits im Jahr 2013 wurde auf dem Dach der Mercedes-Benz Arena ein erdgasbetriebenes Blockheizkraftwerk installiert, das seitdem die Grundlast außerhalb des Veranstaltungsbetriebes abdeckt. Zudem wurden in den letzten Jahren zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, u. a. die Umstellung auf LED-Beleuchtung in allen öffentlichen Bereichen der Arena und die Installation eines Schraubenverdichters für die Eiskühlung, wodurch der Energieverbrauch im Basisbetrieb um 30 % verringert wurde.

 

Sport Donnerstag, 22.02.2018, 20:00 Uhr

2018 Unibet Premier League Darts

mehr erfahren
Konzert Dienstag, 27.02.2018, 20:00 Uhr

The Killers

mehr erfahren
Konzert Montag, 12.03.2018, 20:00 Uhr

Sunrise Avenue

mehr erfahren
Close