Navigation
header-default.jpg
  • Newsletter
  • Tickets
  • Teams

Newsletter

Tickets

Hotline: 030/20 60 70 88 99
Premium: 030/20 60 70 88 44
mehr Infos

Informationen

News

Alle News

Freitag, 04.08.2017,

Mercedes-Benz Arena Berlin führt Taschenverbot ein

  • Verbot gilt ab dem 1. September 2017
  • Betrifft Taschen und Rucksäcke größer als Format A4
  • Gebührenpflichtige Aufbewahrungsmöglichkeiten vor der Arena

Berlin – Zur Erhöhung der Sicherheit dürfen Veranstaltungensbesucher ab dem 1. September keine Taschen oder Rucksäcke mehr in die Mercedes-Benz Arena mitnehmen. Das Verbot betrifft Taschen und Rucksäcke, deren größte Seite größer als das Format „DIN A4“ (21,0 x 29,7 cm) ist. Abweichend hiervon können gegebenenfalls anderslautende, strengere Regelungen des jeweiligen Veranstalters gelten.

„Im Wissen um das gesteigerte Sicherheitsbedürfnis der Besucher, Künstler und Veranstalter haben wir uns entschlossen, zusätzlich zur Metalldetektor-Kontrolle ein einheitliches Taschenverbot für alle Veranstaltungen in der Mercedes-Benz Arena einzuführen“, sagt Ole Hertel stellvertretender General Manager der Mercedes-Benz Arena Berlin. Die Mercedes-Benz Arena hatte bereits im August 2016 Durchgangs-Metalldetektoren bei der Einlasskontrolle eingeführt.

Für Taschen und Rucksäcke, die unter das Verbot fallen, gibt es an der Arena begrenzte Aufbewahrungsmöglichkeiten gegen eine Gebühr von 2 Euro. Die erhobene Gebühr dient der Kostendeckung. Etwaige Überschüsse werden über den Verein „Anschutz hilft e.V.“ wohltätigen Zwecken zugeführt.

Sport Donnerstag, 22.02.2018, 20:00 Uhr

2018 Unibet Premier League Darts

mehr erfahren
Konzert Dienstag, 27.02.2018, 20:00 Uhr

The Killers

mehr erfahren
Konzert Montag, 12.03.2018, 20:00 Uhr

Sunrise Avenue

mehr erfahren
Close